Bilder durch anklicken vergrößern

April 2018 – LE GOÛT DES MERVEILLES – BIRNENKUCHEN MIT LAVENDEL

Bei hochsommerlichen Temperaturen stand am 25.4. der traditionelle französische Filmabend auf dem Programm des Allauchvereins. Wunderbare Bilder, beeindruckende Schauspieler und die anrührende Handlung von „Birnenkuchen mit Lavendel“ sorgten für eine rundherum schöne Stimmung bei den zahlreichen Besuchern. Trotz des Biergartenwetters und der vielen gleichzeitig stattfindenden Veranstaltungen wie Bürgerversammlung, Energiewendetreff, Fußball und „Derblecken“ waren die Allauchfans gekommen, um diesen traditionellen Filmabend mit Quiches, Kuchen, französischem Rosé- und Rotwein miteinander zu genießen.

Wir bedanken uns bei allen, die mit einer Köstlichkeit zu unserem Büfett beigetragen haben, und bei der Pfarrei Maria Königin für die Zurverfügungstellung des gemütlichen Clubraumes mit Beamer, Leinwand und allem, was für die Durchführung dieses netten Abends dazugehörte!

 

April 2018 - Treffen der Umlandpartnerschaften mit Frankreich

Nach 2 Jahren Pause hatte das Allauchkomitee wieder einmal zum Erfahrungsaustausch eingeladen.

Freundlicherweise wurde uns der Clubraum der Pfarrei Maria Königin für dieses Treffen zur Verfügung gestellt, und so trafen sich zu interessanten Gesprächen Vertreter der Partnerschaften Ebersberg-Yssingeaux, Grafing-St.Marcellin, Grasbunn-Le Rheu und Aschheim-Mougins.

Die Organisation und Durchführung der städtepartnerschaftlichen Aktivitäten sind in jeder dieser Gemeinden unterschiedlich, so dass jeder vom anderen Anregungen für die Zukunft mitnehmen konnte.

 

April 2018 - Die lange Nacht des Allauch Vereins

Erstaunlich kurzweilig wurden 12 Stunden Maibaumwache für den Allauchverein. Im Vaterstettener Maibaumstüberl auf dem Reitsberger Hof gab es am vom 15. auf 16. April französischen Wein und selbstgebackene Quiches und Kuchen für die interessierten Besucher, und flotte Musik, interessante Gespräche und ausgiebiges Kartenspielen ließen -fast- keine Müdigkeit aufkommen. Das Komitee und einige Mitglieder des Partnerschaftsvereins hatten sich, wie auch schon vor 5 Jahren, die lange Nacht aufgeteilt . Draußen sorgten die laut schnatternden Gänse dafür, dass jeder Ankömmling mit großer Aufmerksamkeit im Stüberl erwartet wurde und kein „Feind“ eine Chance gehabt hätte. So verliefen die Stunden ruhig und in bester Stimmung. Fast fiel es den um 6.00 Uhr morgens noch Anwesenden schwer, die gemütliche Hütte zu verlassen, um die Tagespflichten an Schule, Uni oder sonstwo wieder anzugehen. Spass hat’s gemacht! Und übrigens: Diesmal haben wir einen Maibaum bewacht, aber 2012 hat der Allauchverein auch schon einmal einen entwendet, nämlich den Maibaum der Grundschule an der Brunnenstraße, den wir dann mit Brezen behangen freiwillig unter der Begeisterung von Schülern und Lehrern wieder zurückgegeben haben! (Siehe www.vaterstetten-allauch.de, Rückschau 2012).

 

April 2018 - MAIBAUMWACHE - SONDERAKTION DER ALLAUCHJUGEND

Nach Anregung unserer kreativen neuen jugendlichen Vorstandsmitglieder übernimmt der Allauchverein eine Maibaumwache am Reitsberger Hof.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher zwischen 18.00 Uhr am 15.4. und 6.00 Uhr am 16.4. !

Quiche- und Kuchenspenden kämen der Vereinskasse zugute - herzlichen Dank im voraus!

Neues vom Jugendkomitee: siehe auch

Instagram: allauch.vaterstetten

Facebook: Allauchverein Jugend

Termine des Partnerschaftsvereins Vaterstetten

25.4. Filmabend „Birnenkuchen mit Lavendel“ französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln. Ort: Clubraum „Maria Königin“ Baldham, Brunnenstr. 1.

DER STAMMTISCH VOM 25.4. ENTFÄLLT!

25.5.-1.6. Busreise nach Allauch – noch wenige Plätze frei. Anmeldung über das Formular auf www.vaterstetten-allauch.de oder bei Inge Mayer-Simon, Tel. 08106- 997802

März 2018 - Allauch Vorstand im Amt bestätigt und erweitert

Einen kurzweiligen Abend verlebten die Besucher der Hauptversammlung des Allauchvereins am 21. März. Zu Beginn bedankte sich Bürgermeister Georg Reitsberger beim Partnerschaftskomitee für das große Engagement und die wunderbare Gestaltung des 35. Partnerschaftsjahres, wobei Ursel Franz diesen Dank sogleich weitergab an die vielen Helfer, die zum Gelingen beigetragen haben. Die ausführliche bebilderte Rückschau auf das vergangene Jahr durch die einzelnen Komiteemitglieder ließen bei den zahlreichen Anwesenden Erinnerungen wach werden an viele schöne gemeinsame Stunden mit den französischen Freunden.

Vor Beginn der Neuwahl des Vorstandes hatte Melanie Schenker angekündigt, dass sie aus Zeitgründen nicht mehr antreten könne. Der Vorstand bedauerte dies sehr, bedankte sich aber ganz herzlich bei Melanie für ihren großen Einsatz in der Vergangenheit. Neu zur Wahl stellten sich Laura Voggenreither, Frederik Kammel, Jan Eichner und Hendrik Keipert, die zusammen mit weiteren Jugendlichen seit Jahren aktive Helfer des Vereins sind. Dazu bewarb sich Günter Lölkes, der mit seiner Frau viele Jahre in Südfrankreich gelebt hat, als Beisitzer des Vorstandes.

Bei der anschließenden Wahl wurden alle Ehemaligen einstimmig in ihrem Amt bestätigt und auch die neuen Kandidaten zu 100% gewählt, so dass der Partnerschaftsverein mit Allauch mit zusätzlicher tatkräftiger Unterstützung das neue Vereinsjahr anpacken kann. Wir freuen uns sehr über die Neuzugänge!

 

Februar 2018 - Goldmedaille für Allauch

Unsere Partnerstadt Allauch darf sich über eine Goldmedaille freuen: Ihr großes Engagement bei der Erhaltung der “Collines“, der bewaldeten Hügel um Allauch, wurde in Paris vom Senat mit der „Territoria Or 2017„ entsprechend gewürdigt. Die Medaille nahmen Frau Mauricette Drouot, frühere Vorsitzende des Partnerschaftsvereins und jetzige Assistentin des Bürgermeisters Povinelli, und Frau Coutenet, verantwortliche Gemeinderätin für den „Schutz der Collines“ mit großer Freude entgegen. Aus 150 Bewerbern wurde die Gemeinde Allauch wegen ihrer seit vielen Jahren regelmäßig organisierten „Journées de reboisement“ (Tage der Aufforstung) ausgewählt. Die Grundidee dazu ist, die Bevölkerung, insbes. auch die Jugend, für den Erhalt der Natur als Quelle des Lebens zu sensibilisieren, eine Natur, die gerade um Allauch herum durch sommerliche Waldbrände immer wieder in Mitleidenschaft gezogen wird. So kam 1997 das Feuer sogar bis an die Häuser unserer Freunde heran – bei der späteren Baumpflanzaktion hat übrigens auch die Gemeinde Vaterstetten aktiv mitgewirkt. Für die „Tage der Aufforstung“ stellt die Gemeinde Allauch alljährlich 2000 Bäumchen, Büsche und Kleingewächse zur Verfügung, die von der Bevölkerung unter professioneller Anleitung eingepflanzt werden. Dabei bringt jeder sein eigenes Gartenwerkzeug mit. Vorrang haben die typischen mediterranen Gewächse wie Steineiche, Lorbeer, Erdbeerbaum und Mehlbeere. Wer will, darf seinen Namen mit einem Schild an der Baumstütze anbringen. Unser Partnerschaftskomitee beteiligt sich bereits seit 16 Jahren an dieser Aktion.

Weitere Aktionen sind begleitend organisiert: Schulausflüge und Projektarbeit der Schüler, Demonstrationen der Feuerwehr ihrer Löschmöglichkeiten sowie in Erster Hilfe mit und ohne Defibrillator und seitens der Gemeinde ein gemeinsames Picknick aller Helfer.

Nach Auffassung der Jury verdient dieses Projekt Allauchs die Goldmedaille, weil es problemlos auf andere Gemeinden übertragbar ist, denn jedermann, jeder Verein, jede Gruppe, jede Schulklasse könnte zur Verschönerung und Aufrechterhaltung der Natur beitragen, z.B. durch Pflanzaktionen von Blumen auf Kreisverkehren und am Straßenrand.

Wir sind stolz auf unsere Allaucher Freunde und gratulieren herzlich zu dieser Auszeichnung. Auch wir aus der Gemeinde Vaterstetten sind ja in Sachen Natur, Baumerhalt, Grünflächen, Blumenpflanzungen engagiert – eine weitere Parallele zu unserer Partnerstadt!

Termine des Partnerschaftsvereins Vaterstetten:

23. oder 25.4. Filmabend „Birnenkuchen mit Lavendel“ französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln. Ort: Clubraum „Maria Königin“ Baldham, Brunnenstr. 1. Der genaue Termin wird in der Presse kurzfristig bekanntgegeben. DER STAMMTISCH VOM 24.4. ENTFÄLLT!

25.5.-1.6. Busreise nach Allauch – noch wenige Plätze frei. Anmeldung über das Formular auf www.vaterstetten-allauch.de oder bei Inge Mayer-Simon, Tel. 08106- 997802